Weiterbildung zur Kirchlichen Büchereiassistentin

Von Juni 2019 bis Januar 2020 nahm ich an der Weiterbildung zur Büchereiassistentin des St. Michaelsbunds teil. In diesem Kurs wurde mir bibliothekspraktischer Inhalt sowie Wissen zu verschiedenen Literaturbereichen vermittelt, mit dem Ziel diese auf die eigene Bücherei individuell anwenden zu können. Der Kurs stellte sich aus drei Präsenzphasen in Siegburg zusammen und wurde durch eine Onlineplattform ergänzt.

Verschiedene Referenten behandelten Inhalte wie Bestandsaufbau und Präsentation von Büchern, Selbstverständnis und Erarbeitung eines Büchereiprofils, Organisation der Öffentlichkeits- und Veranstaltungsarbeit sowie den Umgang mit verschiedenen Literaturbereichen.

Zum Kurs kamen Teilnehmer aus ganz Deutschland, unter regem Austausch und Begeisterung für Bücher und die Arbeit mit Menschen trafen wir am Siegburger Michaelsberg zusammen. Von kleinen Dorf- und Pfarrbüchereien, Schulbüchereien, Gemeindebüchereien, bis zu Stadtbüchereien war alles vertreten. Diese gemischte Gruppe ermöglichte jeden von uns aus den Erfahrungen der anderen etwas mitzunehmen und in dieser sympathischen Runde halten wir bis heute noch regen Austausch. Das Gelernte gestaltet nun meine Medienauswahl mit. Dadurch haben wir im Dezember letzten Jahres die Hörspiel Figuren „Tonies“ in unser Sortiment mit aufgenommen. Auch habe ich Inspirationen für zukünftige Veranstaltungen zur Leseförderung und kulturelle Treffen mitnehmen können.

Zum Schluss möchte ich mich noch beim Förderverein der Bücherei Weyarn bedanken der diesen Kurs finanziert hat.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.